Wir beraten Sie gerne:
Büro Wien: +43-1-3619904
Büro Linz: +43-732-272850
SCROLL

Restrukturierung

In wirtschaftlich anspruchsvollen Zeiten rund um COVID-Krise und Ukrainekonflikt, kann auch das solideste Unternehmen unverschuldet in die Situation geraten, dass die Deckung der Unternehmensverbindlichkeiten und damit der Weiterbestand nicht mehr gesichert erscheint. Stark steigende Vorproduktkosten und Energiepreise sowie insbesondere das Auslaufen von staatlichen Hilfen in Zusammenhang mit COVID-19 bzw. die drohende Fälligkeit von Überbrückungskrediten, stellt viele Unternehmen vor wirtschaftliche Schwierigkeiten. Um in einem solchen Marktumfeld sämtliche rechtlichen Handlungsoptionen ausnützen zu können, ist die möglichst frühzeitige Inanspruchnahme von qualifizierter anwaltlicher Beratung unerlässlich.  

AIGNER | LEHNER | ZUSCHIN stehen Ihrem Unternehmen in solch herausfordernden Zeiten mit unserer gesamten Beratungsexpertise zur Verfügung. Dabei liegt der Fokus darauf einen Insolvenztatbestand gar nicht erst entstehen zu lassen, sondern ganz im Sinne der EU-Restrukturierungs-Richtlinie gemeinsam Präventivmaßnahmen umzusetzen.

Unser Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere:

  • Rechtliche Analyse der Gläubigerstruktur Ihres Unternehmens und des Vertragswerks
  • Führung von gerichtlichen und außergerichtlichen Verhandlungen mit sämtlichen Gläubigerklassen (Finanzamt, Sozialversicherungen, Banken, Institutionelle Investoren, Anleihegläubiger, usw…)
  • Begleitung und rechtliche Absicherung einer außergerichtlichen Schuldenregulierung
  • Verhandlung von Umschuldungsvereinbarungen zur Liquiditätsstärkung
  • Vertretung in Restrukturierungsverfahren nach der neuen Restrukturierungsordnung (ReO)
  • Beratung der Leitungsorgane betreffend deren Sorgfaltspflichten in der Krise

Zumal eine erfolgreiche Krisenbewältigung eine umfassende interdisziplinäre Fachexpertise erfordert, binden wir regelmäßig qualifizierte Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in unsere Beratungstätigkeit ein, um einen gesamtheitlichen Beratungsansatz für einen erfolgreichen Turnaround sicherzustellen.

Der laufende Austausch mit dem unternehmensinternen Leitungs- und Fachpersonal ist fester Teil dieses Prozesses, denn das Verständnis für das Entstehen einer Krise, ist der wichtigste Schritt zu deren Bewältigung.

Aktuelles von Aigner Lehner Zuschin