Wir verstehen das Banken- und Kapitalmarktrecht als regulative Vorgaben an die Teilnehmer des nationalen wie europäischen Geld-, Kapital- und Devisenmarkts. Auf diesen Märkten beraten wir unserer Mandanten gegenüber Emittenten, Prospektprüfern und Kreditinstituten bei der Geldaufnahme oder Geldveranlagung.