Kreditnehmerschutz


Unsere Rechtsanwälte verfügen über langjährige Kompetenz und Erfahrung im Zusammenhang mit der Interessenvertretung von Bankkunden. In den letzten Jahren haben sich verschiedenste Vertretungsschwerpunkte herauskristallisiert. So vertreten wir sehr viele Geschädigte im Zusammenhang mit Fremdwährungskrediten und Tilgungsträgermodellen.

 

Nähere Informationen zu unserer Intervention finden Sie auf einer eigens hierzu errichteten Homepage unter www.schweizerfrankenkredit-schaden.at

 

Gerade im Zuge der Verwerfungen der Finanzkrise, und dem damit einhergehenden erheblich sinkenden Zinsniveau hat sich gezeigt, dass viele Banken diese Zinssenkungen nicht bzw. nur unter Einschränkungen an die Kunden weitergegeben haben. Eine wesentliche Interventionsschiene betrifft daher die Interessensvertretung von Kreditkunden, denen zu viel Zinsen verrechnet wurden. Wir arbeiten in diesem Bereich laufend mit Experten zusammen, die über die notwendigen EDV-Systeme verfügen, um die Bankkalkulationen zu prüfen, sodass auf gesicherter Grundlage eine Rückforderung zu viel bezahlter Zinsen in die Wege geleitet werden kann. Dabei kommen oft enorme Beträge zusammen, vor allem wenn die Bank über Jahre nicht die vertragskonformen Zinsen verrechnet, und Zinssenkungen nicht im geforderten Ausmaß an den Kunden weiter gegeben hat bzw. unberechtigte Refinanzierungsaufschläge bzw. Floors verrechnet.