Wir beraten Sie gerne:
Büro Wien: +43-1-3619904
Büro Linz: +43-732-272850
SCROLL

Tilgungsträgerkredite/Restrukturierung

Viele Österreicher haben endfällige Kredite für die ein sogenannter Tilgungsträger aufgebaut wurde. Häufig halten diese Tilgungsträger nicht, was ursprünglich versprochen wurde. Probleme und Möglichkeiten, die sich im Zusammenhang mit Tilgungsträgern ergeben sind vielfältig. Wir arbeiten laufend mit renommierten Experten zusammen, die in der Lage sind, Tilgungsträger auch mit Rücksicht auf ihre Performance-Fähigkeit, also eine Einschätzung inwiefern der Tilgungsträger realistischerweise überhaupt je in der Lage war Kreditzinsen ins Verdienen zu bringen, zu analysieren. Aktuell vertreten wir Streitfälle etwa gegen die UniCredit Bank Austria in Zusammenhang mit Garantieprodukten die als Tilgungsträger empfohlen wurden. Wir können anhand der uns vorliegenden Gutachten nachweisen, dass der empfohlene Tilgungsträger von vornherein nicht in der Lage war die Kreditzinsen ins Verdienen zu bringen. Gerade bei garantierten Produkten sind die Kosten häufig so hoch, dass ein Verlust mit dem endfälligen Tilgungsträgermodell faktisch gewiss war. Es gelingt den Banken regelmäßig nicht, unsere Experten zu widerlegen, sodass in allen Fällen, in denen wir Mängel in der Konstruktion aufzeigen konnten, letztlich entweder ein Urteil zugunsten des Mandanten ergangen ist, oder aber eine Einigung mit der Bank erzielt werden konnte.

Aktuelles von Aigner Lehner Zuschin + Partner

Presse

News

Zum Newsarchiv