Wir beraten Sie gerne:
Büro Wien: +43-1-3619904
Büro Linz: +43-732-272850
SCROLL

Magic Caps der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG

Aigner Lehner Zuschin + Partner Rechtsanwälte haben bereits eine Gruppe von Investoren erfolgreich gegen den Plattformbetreiber CMC Markets vertreten.

Im Zusammenhang mit den Kursstürzen im CHF per Jänner 2015 hat CMC Markets gegenüber den Kunden hohe Beträge nachverrechnet, die mit Kursverwerfungen auf den Märkten begründet worden sind. Das hat dazu geführt, dass die Handelskonten der Kunden mit bis zum 10-fachen der deponierten Sicherheitserlege belastet worden sind.

Über entsprechende Verhandlungen mit CMC Markets ist es gelungen, dass die Forderungen großteils abgeschrieben worden sind.

Aktuelles von Aigner Lehner Zuschin + Partner